Land Irland
Land Irland
Land Irland

Golfurlaub in Irland: die besten Golfplätze & Golfhotels

Irland ist immer ein spannendes Reiseziel, ganz besonders für eine Golfreise. Die einzigartige Landschaft der Grünen Insel lädt zum Erholen, Entdecken und zum Golf Spielen auf einer der mehr als 400 Golfanlagen des Landes ein. Die meist sehr gut ausgestatteten Golfplätze verteilen sich über die ganze Insel. Wenn Sie keinen All Inclusive Golfurlaub in Irland buchen möchten, dann erkundigen Sie sich gegebenenfalls vorher, ob Anfänger auf der Anlage erwünscht sind oder ob Sie für Ihren Golfurlaub die nötige Platzreife vorweisen müssen. Oft kann diese vor Ort in einem Kurs erworben werden.

Die besten Golfhotels in Irland

Zu Ihrer Suche konnten wir leider keine Golfhotels finden

Die besten Golfplätze in Irland

1 bis 14 von 14 Golfplätzen, sortiert nach Reiseziel und Name

Irland, Donegal

Old Tom Morris Links

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Gelände: Flach

Irland, Donegal

Sandy Hills Links

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Gelände: Hügelig

Irland, Cavan

Slieve Russell Golf Club

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel Anspruchsvoll
  • Gelände: Flach Wasserhindernisse

Irland, Kildare

The K-Club - The Smurfit Course

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel Anspruchsvoll
  • Gelände: Hügelig Wasserhindernisse

Irland, Kildare

The K-Club - The Palmer Ryder Cup Course

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel Anspruchsvoll
  • Gelände: Hügelig

Irland, Wicklow

Druids Glen Golf Course

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Anspruchsvoll
  • Gelände: Flach Wasserhindernisse

Irland, Clare

Trump International Golf Links & Hotel Doonbeg

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Leicht Mittel Anspruchsvoll
  • Gelände: Hügelig

Irland, Cork

Cork Golf Club

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Gelände: Flach Hügelig Wasserhindernisse

Irland

Druids Glen Golf Club

  • Löcher: 18 Loch
  • Gelände: Hügelig Wasserhindernisse

Irland, Wicklow

Druids Heath Golf Course

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Anspruchsvoll
  • Gelände: Hügelig Wasserhindernisse

Irland, Cork

Fota Island Golf Club

  • Löcher: 27 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Gelände: Flach Wasserhindernisse

Irland, Kerry

Killeen Course - Killarney Golf & Fishing Club

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Leicht Mittel
  • Gelände: Flach Wasserhindernisse

Irland, Cork

Mahony's Point - Killarney Golf & Fishing Club

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel Anspruchsvoll
  • Gelände: Flach Wasserhindernisse

Irland, Dublin

Portmarnock Golf Links

  • Löcher: 18 Loch
  • Schwierigkeit: Mittel Anspruchsvoll
  • Gelände: Flach Wasserhindernisse

Beste Reisezeit für einen Golfurlaub in Irland

In Irland finden Sie ein gemäßigtes Klima vor – die Sommer sind warm, aber nicht zu heiß, die Winter mild. Der Einfluss des Meeres sorgt dafür, dass es in den Küstenregion noch etwas milder ist. Die angenehmsten Temperaturen herrschen von Mai bis September. Vielleicht finden Sie ja dann in Irland noch einen günstigen Last Minute Golfurlaub zu dieser Zeit. Manche Golfplätze sind aber auch schon im März oder April und noch im Oktober oder November geöffnet. Wenn Sie einen Golfurlaub günstig buchen möchten, haben Sie zu diesen Zeiten die besten Chancen für ein tolles Schnäppchen oder besonderes Angebot.

Besondere Ausflugsziele in Irland

Fast schon ein Symbol für Irland sind die Cliffs of Moher. Dieses imposante Naturwunder liegt an der Westküste, in der Nähe von Doolin. Sehenswert ist auch das älteste Kloster Irlands, Kylemore Abbey. Diese 1665 gegründete Benediktinerabtei sieht wie ein Märchenschloss aus und schmückt das Ufer des Lough Pollacappul in Connemara.

Ein Besuch in Dublin lohnt sich sicher auch. Die Hauptstadt Irlands mit ihren ca. 500.000 Einwohnern wirkt eher wie ein zu groß geratenes Dorf. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Szeneviertel The Docklands und Temple Bar, außerdem St. Patrick's Cathedral und das Dublin Castle.

Kulinarische Highlights

Whiskey gehört zu Irland – es bietet sich daher an, zur Abwechslung zu Ihrem Training auf dem Golfplatz eine interessante Schlossführung mit Whiskey-Verkostung einzulegen. 40 Minuten von Dublin entfernt liegt das Malahide Castle, in dem jeden Samstag solch eine Verkostung inklusive Schlossführung angeboten wird.

Vielleicht möchten Sie einmal selber traditionelles irisches Brot backen? 30 Minuten von Belfast entfernt, im County Down, liegt Tracey's Farmhouse Kitchen, wo Sie dazu die Gelegenheit bekommen. 

Sie lieben gutes Essen? Irland kann mit mehreren Sterne-Restaurants aufwarten. In der Grafschaft Kildare befindet sich das mit 2 Sternen ausgezeichnete Aimsir. Ein weiteres 2-Sterne-Restaurant ist das Greenhouse in Dublin.

Irland: Anreise & Infrastruktur vor Ort

Irland ist für Golfreisen recht gut zu erreichen: Fährverbindungen von England und Frankreich führen zu  den Seehäfen von Dublin und Rosslare Harbour.

Es gibt neben Dublin internationale Flughäfen in Carrickfinn, Shannon, Farranfore, Cork und Knock. Sie werden von mehreren ausländischen Fluggesellschaften sowie von Ryanair und Air Lingus angeflogen. Innerhalb des Landes stehen Ihnen mehrere lokale Flughäfen zur Verfügung.

Über das Straßennetz erreichen Sie zwar alle Orte innerhalb Irlands, die Straßen entsprechen aber nicht dem Standard, den Sie aus Deutschland gewohnt sind. Bitte beachten Sie: In Irland gilt Linksverkehr. Sie benötigen einen Europäischen Führerschein.

FAQ - Fragen und Antworten

Was sind die besten Golfhotels in Irland?
Folgende Irland Golfhotels sind bei unseren Kunden sehr beliebt
    Zu allen Hotels >>>
    Die folgenden Regionen in Irland sind sehr beliebtZu allen Regionen >>>
    Wir bieten Ihnen die Golfurlaub-Bestpreis-Garantie. Wenn Sie eine Golfurlaubsreise, die Sie bei uns gebucht haben, innerhalb von drei Tagen in identischem Zuschnitt bei einem anderen Anbieter günstiger finden, erstatten wir Ihnen einen Reisegutschein über die volle Preisdifferenz.
    Jetzt zum Golfletter anmelden Jetzt anfragen Telefonnummer:
    +49 (0) 6024 6718 600